3D-GUIde beim Workshop „Datenbrillen in der Industrie“

Das Projekt 3D-GUIde stellte sich auf der Ausstellung des Workshops „Datenbrillen in der Industrie“ vor, der am 23. Januar 2018 in Aalen stattfand. Mehr als 30 Teilnehmer informierten sich dort in Fachvorträgen und in der Begleitausstellung.

Der Einsatz von Datenbrillen (oder Smart Glasses) wird aktuell in vielen Bereichen diskutiert und ausprobiert. Die Idee, relevante Informationen mobil verfügbar – und hands-free – zu haben, seine Perspektive mit anderen zu teilen und deren Unterstützung eingeblendet zu bekommen, ist für viele Anwendungen attraktiv: im Service könnten Spezialisten über Distanzen von tausenden von Kilometern helfen; in der Logistik und in der variantenreichen Fertigung ließen sich Zuordnungsfehler reduzieren; auch Training in gemischt real-virtuellen Umgebungen wird möglich. Dabei stellen sich mehrere Fragen: Was leistet der aktuelle Stand der Technik der Systeme z.B. von Daqri, ODG, Microsoft und Co.? Wie kann effizient Datenbrillen-tauglicher Content aufbereitet werden? Wie erfolgt die Integration mit Legacy-Systemen? Wie wird gewünschter Content effizient aufgerufen? Mit dieser Fragestellung ist man nahe bei den Themen von 3D-GUIde. Die Teilnehmer informierten sich entsprechend am 3D-GUIde-Ausstellungsstand über das Angebot des Projekts.

24. Januar, 2018